2. Bürgertisch Demografiewandel im ländlichen Raum

Update: Der Landschaftspark Junge Donau hatte zum 2. Bürgertisch am 20.06.2015 im Kunstraum GleisNULL im Bahnhof Tuttlingen eingeladen.

Demografiewandel im ländlichen Raum / im Landschaftspark Junge Donau

Wesentliches Ergebnis: Es soll eine Projektgruppe initiiert werden, die einen Qualitätswanderweg entlang der Donau entwickelt und betreut. Protokoll des 2. Bürgertisches

Ablauf des 2. Bürgertisches am 20.6.2015

  • 14:00 Uhr Begrüßung & Einführung
  • 14:10 Uhr Impulsreferate:
    • Naherholung und Demografie, Walter Knittel, Geschäftsführer donaubergland GmbH
    • Bildung und Demografie, Dr. Christoph Dickmanns, cdi-Projekte, Demografie Netzwerk ddn
    • Mobilität und Demografie, Christoph Moschberger, IHK Schwarzwald Baar Heuberg: 3Mobil, Modellregion Schwarzwald Baar Heuberg
  • 14:45 Uhr Diskussionsrunde und Arbeitstische
  • 16:00 Uhr Pause bei Kaffee und Kuchen
  • 16:30 Uhr Plenum
  • 17:00 Ende des Bürgertisches

Ziel des Nachmittags ist es, über das Thema Demografie zu informieren und die bereits im Landschaftspark vorhandenen und neuen Ideen zum Thema Demografie im ländlichen Raum zu entwickeln. Grundsätzlich sollen Projekte angedacht werden, die zum einen dem Bevölkerungsrückgang entgegenwirken und zum anderen Ideen zur veränderten Altersstruktur aufzeigen. Weitere Bürgertische sind geplant. Ausgewählte Projekte sollen unter Mitwirkung der Bevölkerung und Kommunalpolitik umgesetzt werden. Neu und wünschenswert ist der interkommunale/überregionale Ansatz, der neue Perspektiven und Projektansätze ermöglicht.

Wer mit der Donaubahn anreist, erhält gegen Vorlage des Bahntickets seine Fahrtkosten erstattet.

Anmeldung bitte bis 15. Juni 2015 bei Herrn Kaysers von der Planstatt Senner mit Angabe der Veranstaltung
(2. Bürgertisch), des Namens und Anzahl der Teilnehmer:
Fax: 07551 9199-29, Tel. 07551 9199-19, Email: kaysers@planstatt-senner.de
Post: Planstatt Senner, Breitlestra0e 21, 88662 Überlingen