Leitbild Mobilität

Zum Thema Mobilität haben sich die Teilnehmer folgende Ziele gesetzt: Optimierung des ÖPNVs und der öffentlichen Verkehrsinfrastruktur für Naherholung, Pendler und Tourismus, Überwindung von Verkehrsbarrieren am Fluss, Ausbau alternativer Fortbewegungsmöglichkeiten… Beispielhafte interkommunale Projekte sind die Resolution zum Schienenverkehr Junge Donau, das Initiieren eines Mobilitätskonzeptes im ländlichen Raum und das Skating Wegenetz von Donaueschingen nach Tuttlingen. Beispielhafte kommunale Projekte sind der Ausbau des DSL-Netzes in Beuron, Projekte aus der Resolution wie Aktivierungen von Bahnhöfen oder neue Radwegeführungen. Auch mit Unterstützung dieser Resolution hat sich unter Teilnahme von Landesverkehrsminister Hermann am 13.03.2014 in Tuttlingen die Interessengemeinschaft Donaubahn gegründet. (Ansprechpartner: Marcel Herzberg – Regionalverband Schwarzwald-Baar-Heuberg).
IG-Donaubahn

Weitere Leitbilder